Hochschul- und WissenschaftsmanagementFür eine erfolgreiche Digitalisierung.

Verwaltungsmodernisierung, digitale Transformation, Budgetdruck - Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind im Umbruch. Der Transformationsdruck auf Bildungseinrichtungen ist so hoch wie nie zuvor und ist in erfolgreiche Digitalisierungsvorhaben umzusetzen, ohne die organisatorischen Besonderheiten und kulturellen Gepflogenheiten zu vernachlässigen. Hochschulen und Forschungseinrichtungen zeichnen sich durch ein hohes Maß an akademischer Selbstverwaltung aus. Diese organisatorische Besonderheit ist ein wertvolles Gut und gleichzeitig eine weitere Herausforderung auf dem Weg der digitalen Transformation. 

Als langjährige Hochschulberatung verfügen wir über umfangreiche Erfahrung aus verschiedensten Projekten unterschiedlicher Größenordnungen. Unser Wissen erweitern wir systematisch mit unseren Partnern und tragen es über verschiedene Fachgremien zurück in die Branche.  


Wir bringen langjährige Erfahrung und zertifizierte Methodenkenntnisse mit.

Fachliche Beratung auf Augenhöhe

Strategie

Heute schon die Weichen für morgen stellen.

IT-Governance

Damit die Digitalisierung Ihrer Organisation geordnet abläuft.

Restrukturierung und Zusammenarbeit

Damit Veränderungen nachhaltig wirksam werden.

Kooperation

Wer kooperiert, profitiert.

Strategie. Heute schon die Weichen für morgen stellen.

Gesellschaftlicher und technologischer Wandel, sowie sich verändernde regulatorische Anforderungen machen auch vor Hochschulen nicht Halt und erfordern eine kontinuierliche Anpassungen in der strategischen Ausrichtung. Zentral dafür sind Verständnis der kulturellen und organisatorischen Rahmenbedingungen einer Hochschule - niemand kennt Ihre Hochschule besser als Sie und Ihre Beschäftigten. Daher bezieht unser Beratungsansatz Ihre Mitarbeiter:innen in den Prozess der Strategieentwicklung mit ein, von der Sachbearbeitung oder Referatsleitung über die Dezernatsebene bis hin zum Präsidium oder Rektorat. Meist schlummert das Wissen um Potenziale und zukünftige Entwicklungen bereits in Ihren Köpfen.

Wir beraten Sie dabei, die Zukunft greifbarer werden zu lassen und gestalten mit Ihnen gemeinsam eine zukunftsorientierte Hochschulstrategie, die Ihnen und Ihren Beschäftigten Orientierung gibt.

  • Fundiert und systematisch Umwelt und hochschulspezifischen Wettbewerb analysieren
  • Profilschärfung und strategische Ausrichtung der Hochschule festlegen
  • Vision und Mission schärfen und mittels Leitbildentwicklung konkretisieren
  • Zukunftsszenarien inklusive Risiken- und Chancenbewertung entwickeln
  • Gemeinsam strategische Handlungsoptionen erarbeiten und operative Maßnahmen ableiten
  • Hochschulentwicklungsplan fortschreiben

IT-Governance. Damit die Digitalisierung Ihrer Organisation geordnet abläuft.

Für eine erfolgreiche und ganzheitliche Steuerung der Informationstechnologie einer Hochschule sowie deren bedarfs- und technologieorientierter Transformation ist die Etablierung einer effizienten und effektiven Governance-Struktur maßgeblich. Die Schaffung einer klaren Governance erfordert eine systematische Festlegung, welches Gremium künftig welche Art von Informationen zusammen trägt und Entscheidungen vorbereitet. Die Abbildung eines solchen Gremiums kann über eine Informations-/Kommunikations-/Medien-Kommission als auch über ein CIO-Board erfolgen. Gemeinsam legen wir fest, inwieweit das Präsidium oder Rektorat durch Digitalisierungskompetenz erweitert wird. Fragen, die in diesem Kontext zu adressieren sind können lauten:


  • Wer trifft in der Konsequenz die strategiekonformen Entscheidungen?
  • Wer kommuniziert die Inhalte dieser Entscheidungen?
  • Wer zeichnet für die konkret Umsetzung verantwortlich?
  • Wer koordiniert die Vielzahl an Digitalisierungsaktivitäten?

Das Ableiten einer adäquaten personellen Besetzung sollte sich dabei stets an den fachlichen und organisatorischen Anforderungen, aber auch an der einzubringenden Persönlichkeit orientieren. Auf Grundlage unserer 20-jährigen Erfahrung in der Digitalisierung von Hochschulen und der Zusammenarbeit mit Gremien und Entscheidern unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung und Etablierung Ihrer individuellen und effizienten Governance-Struktur.

Dr. Raimund Vogl, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

CIO und Direktor - WWU IT

Wir haben die Berater:innen von myconsult bei unserem Fusionsprozess stets als professionelle Partner erlebt, die uns zu jeder Zeit auf Augenhöhe begegnet sind und auch flexibel auf die plötzlich durch Corona stark erschwerte Situation reagieren konnten. Insbesondere die Leitbilderstellung, die vertrauensvolle und motivierende Mitnahme aller Beteiligten und die Ergebnisse aus den Interviews mit den Stakeholdern haben uns wichtige Impulse für die weitere Gestaltung der WWU IT gegeben.

Restrukturierung und Zusammenarbeit. Damit Veränderungen nachhaltig wirksam werden.

Die Einführung von IT-Systemen führen oftmals zu grundlegenden Änderungen hinsichtlich der Ablauf- und Aufbauorganisation an Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Die erfolgreiche Systemimplementierung geht einher mit strukturellen Veränderungen. Jedoch nicht nur eine IT-Implementierung kann Auslöser für eine aufbau- und ablauforganisatorische Umstrukturierung sein: Die Schaffung neuer Dezernate oder Abteilungen im Kontext der Digitalisierung der Hochschule, die mögliche Fusion der Verwaltungs-IT mit dem wissenschaftlichen Rechenzentrum, oder eine verbesserte Zusammenarbeit in einem Arbeitsgebiet oder auch zwischen Organisationseinheiten können eine notwendige Restrukturierung auslösen.

Wir begleiten Sie bei Ihren Restrukturierungsvorhaben mit einem professionellem Veränderungsmanagement. Zielsetzung dabei ist:

  • Gemeinsam neue Organisationsstrukturen und Formen der Zusammenarbeit entwerfen
  • Akzeptanz der geplanten Veränderung sicherstellen
  • Mögliche Widerstände, Ängste und Vorurteile erkennen und beheben
  • Veränderte Führungs- und Teamstrukturen etablieren
  • Qualifikationsbedarfe identifizieren und Personalentwicklung begleiten
  • Kommunikation mit den Betroffenen sicherstellen, die nicht direkt beteiligt sind

Kooperationen. Wer kooperiert, profitiert.

Mehr denn je gilt: Wer kooperiert, profitiert. Im öffentlichen Sektor und besonders im Hochschulwesen gibt es einen starken Trend zur Bildung von Kooperationen mehrerer Einrichtungen. Ähnliche Herausforderungen und ein steigender Budgetdruck bilden die Grundlage für Kooperationsvorhaben. Erfolgsfaktoren für kooperative Vorhaben sind eine gemeinsame Zielidentität, strukturelle und kulturelle Ähnlichkeit, Vertrauen und wechselseitige Nachsicht, zielgerichtete Kommunikation sowie eine institutionelle Verankerung der Kooperationsführung.

Mit unserem konsensorientierten Beratungsansatz unterstützen wir Sie während des gesamten Kooperationsprozesses: der Initialisierung, der Umsetzung und des Abschlusses. Wir begleiten Sie von der Definition der gemeinsamen Ziele über die inhaltliche Moderation von Konzeptionsworkshops bis hin zur erfolgreichen Kommunikation der erzielten Ergebnisse in die Organisationen hinein und bewahren Sie mit unserer Expertise und Erfahrung vor gefährlichen Fallstricken.

Wir sind Umsetzungsexperten

myconsult hat die Experten:innen mit dem nötigen Know How. Lassen Sie uns Ihr Projektvorhaben gemeinsam umsetzen! 

Dr. Sven Barth, Experte für Digitalisierung in Hochschulen

Schreiben Sie uns
Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.