Digitale Eingangsrechnungsverarbeitung im MittelstandKostensenkend, schnell und transparent.

Täglich erleben wir, wie die Qualität der internen Prozesse vom Digitalisierungsgrad unserer Kunden abhängt. Kunden, die ihre Geschäftsprozesse wie die Eingangsrechnungsverarbeitung bereits vollständig digitalisiert haben, können ihre Beschäftigten zügig und ohne großen Aufwand im Homeoffice arbeiten lassen. Als erfolgskritisch zeigte sich nicht nur, Daten und Dokumente digital bereitzustellen, sondern auch die digitale Abbildung dokumentenbasierter Prozesse wie der Rechnungseingangsverarbeitung. 

Die Geschäftsprozesse unserer Kunden wurden damit seit Beginn der Corona-Pandemie ohne große Probleme - vielmehr wie gewohnt - abgewickelt. Völlig anders gestaltete sich die Situation bei Unternehmen, deren Geschäftsprozesse noch größtenteils papierbasiert und manuell abgewickelt werden bzw. im besten Fall mittlerweile wurden. Der fehlende Zugriff auf Dokumente verursachte im Homeoffice teilweise einen Stillstand der Prozesse.



Die Krise als Weckruf zur Digitalisierung

Unabhängig von der Corona-Krise bewirken die manuelle Erfassung, Bearbeitung und Weiterleitung von Rechnungen aller Art einen hohen Zeit- und Kostenaufwand. Durch lange Liege- und Bearbeitungszeiten der Rechnungen können Skonti nicht genutzt werden. Im schlimmsten Fall fallen zusätzliche Mahngebühren an. Durch fehlende Transparenz in der Rechnungseingangsverarbeitung, z. B., in welcher Abteilung oder bei welchen Mitarbeiter:innen die Rechnung liegt, müssen papierbasierte Rechnungen teilweise lange gesucht werden.


Nutzen Sie die Vorteile der digitalen Rechnungseingangsverarbeitung. Alles andere raubt Zeit und kostet Geld.

Prozesse automatisieren

Mithilfe moderner digitaler Workflowsysteme können Bearbeitungsschritte automatisiert und der Eingriff von Mitarbeiter:innen minimiert oder wenn gewünscht, sogar unnötig gemacht werden.


Fehlerrisiko minimieren

Durch klar definierte Prozesse werden die Beschäftigten durch den Prozess der Rechnungsverarbeitung geleitet. Einzelne Schritte des Rechnungsprozesses können so nicht vergessen werden. Klare Vorgaben und Eingabehilfen für die Mitarbeiter:innen minimieren zusätzlich das Risiko von Fehlern und sichern eine durchgehend hohe Qualität bei der Rechnungseingangsverarbeitung. 


Arbeitsaufwand verringern

Durch die schlankeren Prozesse werden die Mitarbeiter:innen von zeitintensiven administrativen Aufgaben entlastet und können sich damit besser auf ihre Kerntätigkeiten konzentrieren.

Cashflow nutzen und Mahngebühren vermeiden

Der Rechnungsworkflow kann so gestaltet werden, dass lange Liege- und Bearbeitungszeiten vermieden, Skonti damit besser genutzt und Zahlungsziele eingehalten werden.


Transparenz verbessern

Mithilfe der digitalen Rechnungseingangsverarbeitung wird ein hohes Maß an Transparenz geschaffen. Der Status sämtlicher Eingangsrechnungen, mögliche Änderungsschritte und bearbeitende Personen sind jederzeit einsehbar und klar definiert. Alle Beteiligten und Lieferanten können somit eine schnelle Auskunft zu Rückfragen bei allen Rechnungsthemen bekommen.

Wir unterstützen Sie bei der Einführung einer digitalen Rechnungseingangsverarbeitung.

Jedes Unternehmen hat sein eigenes Profil mit den korrespondierenden Geschäftsprozessen, seiner gewachsenen Landschaft an IT-Anwendungssystemen und nicht zuletzt seinen individuellen Mitarbeiter:innen. 

Die myconsult verbindet eine umfangreiche Kenntnis der Prozesse in mittelständischen Unternehmen und eine ausgewiesene IT-Transformationskompetenz mit dem Anspruch, Lösungen nicht nur theoretisch zu entwerfen, sondern in der Praxis erfolgreich umzusetzen. 

Wir unterstützen Sie dabei, als Unternehmen die Herausforderungen der Digitalisierung aufzugreifen und den Veränderungsprozess proaktiv anzugehen.


Wir unterstützen Sie bei der Einführung einer digitalen Rechnungseingangsverarbeitung.

Stefan Sattler

Seniorberater & Experte für Digitalisierung im Mittelstand

Ich berate Sie gerne
Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.