Praktikum bei myconsult
myconsult GmbH

myconsult GmbH

3 Minuten Lesezeit

12. Mai 2021

News

Ich bin Leevi und Praktikant bei myconsult. Zwei Wochen sind rum und es ist Zeit für ein Fazit.

Das bin ich: Leevi Neuhaus, 15 Jahre und besuche die 9. Klasse.

Ich war jetzt zwei Wochen bei der myconsult GmbH und habe mir angeschaut, was ein Beratungsunternehmen eigentlich so macht und wie ein Berater:innentag typischerweise aussieht. In meinen zwei Wochen habe ich einen sehr guten Einblick in das Unternehmen, den Beruf "Berater:in" und den (aktuellen) Berufsalltag bekommen. Mit "aktuell" meine ich unter den besonderen Herausforderungen, die die aktuelle Pandemiesituation mit sich bringt. Nun aber genug Vorspann: Was genau ich alles gelernt habe, lest ihr hier.

Tag 1 am Unternehmensstandort Salzkotten: Als ich im Büro ankam, wurde ich freundlich begrüßt. Vielleicht lag es auch am Kuchen ;), den ich mitgebracht habe. Dann wurde ich "ausgestattet" - Laptop, Passwörter etc. wechselten den Besitzer und "mobilem Arbeiten" stand nichts mehr im Wege. Gesagt, getan: Mein erstes Onlinemeeting stand im Kalender. Und so ging es auch weiter - ein erfahrener Seniorberater nahm mich mit in seine Kundentermine. Der Seniorberater ist ebenfalls Geschäftsbereichsleiter Mittelstand der myconsult GmbH und bereits seit 15 Jahren im Unternehmen. Puh, meine ersten Eindrücke vom Beruf "Berater:in" direkt gesammelt und auch eine kleine Excel-Aufgabe mitgenommen.

Weiter ging es mit der Personalreferentin Alexandra Quirll. Sie erzählte mir etwas zu myconsult, seinen Mitarbeiter:innen und zeigte mir alle Räumlichkeiten. Im Anschluss bekam ich von ihr auch direkt mein eigenes "Projekt". Aufgrund meiner Vorerfahrungen aktualisierte und erweiterte ich die Erste-Hilfe-Informationen in Confluence. Dabei konnte ich nicht nur mein Erste-Hilfe-Wissen einbringen, sondern lernte ebenfalls das Tool "Confluence" kennen. Ein Tool, mit dem das gesamte Unternehmen und auch die Berater:innen in ihren Kundenprojekten täglich arbeiten. Mein erster Tag endete um 16:20 Uhr und ich war sehr zufrieden.


Abb. 1: Praktikant Leevi Neuhaus im Entwicklerbüro


In den folgenden Tagen habe ich weitere spannende Bereiche kennengelernt und unterstützte z. B. im Bereich Vertrieb und Marketing bei Marktrecherchen und bereitete die Rechercheergebnisse strukturiert in Confluence auf. Schön war, dass ich bei den Abstimmungsterminen teilnehmen konnte und immer einen Ansprechpartner für Rückfragen hatte. Spannend war für mich ebenfalls, die Analyse mehrerer Webshops für Apotheken zu unterstützen und weiter an Kundengesprächen teilzunehmen. Natürlich gab es für mich auch die eher typischen "Praktikanten-Aufgaben" und so habe ich Dokumente geschreddert, Whiteboards gereinigt und die Spülmaschine ausgeräumt. Aber dazu kann ich sagen - hier macht jeder das mal.

Viele neue Informationen habe ich im dreistündigen SCRUM-Grundlagenworkshop mitgenommen - puh. Da war tatsächlich alles "neu" für mich und ich habe erste Berührungspunkte mit dem SCRUM-Framework gemacht. In dem dreistündigen Onlineworkshop lernten die Stipendiat:innen des Studienfonds OWL und ich mithilfe von vielen praktischen Übungen agiles Projektmanagement mit SCRUM kennen. Im Fokus standen die Grundlagen rund um das SCRUM Regelwerk, die Rollen, Artefakte und Events. Das Gelernte spielerisch umzusetzen, wurde auch "online" groß geschrieben und ist das Herzstück der SCRUM-Workshops bei myconsult und für mich eine erstmalige Erfahrung.

Aber kurz gesagt: Das Praktikum war sehr interessant, informativ, lustig und ich habe viel Neues gelernt. Sehr gut gefiel mir, dass auf meine persönlichen Interessen und Fähigkeiten eingegangen wurde. Das sehr gute Arbeitsklima hat mich auch sehr beeindruckt. Es wird großen Wert auf das "Miteinander" gelegt und niemand ist sich für alltägliche Aufgaben wie z. B. Spülmaschine ausräumen, Kaffeemaschine reparieren, Müll rausbringen oder auch die Trockentücher in den Sanitäranlagen auffüllen zu schade.

Also überlege nicht lange - bewirb dich, wenn du einen spannenden Praktikumsplatz suchst.

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.