myconsult GmbH

myconsult GmbH

2 Minuten Lesezeit

25. July 2022

Interview

5 Fragen an Lukas Schuster: Onboarding und Projektgeschäft gehören zusammen

In unserem Format "5 Fragen an..." sprechen wir mit Persönlichkeiten aus unserem Unternehmen. Lukas Schuster ist noch recht frisch im Team, befindet sich aber bereits mitten in spannenden Kundenprojekten im Geschäftsbereich Öffentlicher Sektor.

Was denkt er über myconsult, was macht er dort und welche Ziele hat er sich gesteckt? Hören Sie ihm zu und lernen Sie Lukas kennen. Schauen Sie rein!



Lukas Schuster

Lukas Schuster



Das ist Lukas Schuster

25 Jahre

Berater Öffentlicher Sektor

seit April 2022 bei myconsult



Wie bist du zur myconsult GmbH gekommen?

Der erste Kontakt war tatsächlich gar nicht im Kontext meiner Jobsuche - im Sommer 2019 hatte ich im Rahmen meines ehrenamtlichen Engagements im E-Sport im Rahmen der E-Sport Stadtmeisterschaft eines der Qualifikationsturniere mit organisiert, welches bei der myconsult GmbH stattgefunden hat. Als ich dann später als Teilnehmer bei einem Workshop an der Universität Paderborn einen zweiten Kontakt hatte, konkretisierte sich langsam mein Interesse, nach dem Studium potentiell in die Beratung zu gehen.


Was machst du bei myconsult?

Ich bin Berater im öffentlichen Sektor, wo wir Digitalisierungsprojekte mit verschiedenen Universitäten realisieren. Dort befasse ich mich aktuell Schwerpunktmäßig mit Campus- und Dokumentenmanagementsystemen, begleite aber dabei ganz verschiedene Projekte, die sich beispielsweise mit der Digitalisierung von Studierenden-Austauschprogrammen befassen.  


Mitten im Onboarding und direkt im Projektgeschäft -was ist eine wichtige Sache, die du bei myconsult bereits gelernt hast?

Auch wenn es um Digitalisierung geht, ist der zentrale Faktor für die verschiedenen Projekte doch stets der Mensch. Natürlich sind Softwaresysteme wichtig für die neuen Prozesse, aber die Erfahrungen und Anforderungen, die die Anwender:innen aus der Praxis mitbringen, machen jedes Projekt erst einzigartig und wertvoll.  


Beratung ist Kopfgeschäft - wie erlebst du das Team der myconsult GmbH?

Für ein Kopfgeschäft sind wir - im positiven Sinne - wenig Verkopft. Der Umgang ist sehr herzlich, offen und produktiv; das Zwischenmenschliche ist stets ein unterstützender Faktor statt dass es nie so etwas wie ausgefahrene Ellenbogen gibt, das schätze ich sehr.  


Wir blicken in die Zukunft - was machst du in einem Jahr bei myconsult?

In meinen ersten Wochen ist bereits so viel passiert, dass mir die Antwort hier gar nicht so leicht fällt - persönlich würde ich mich freuen, nach meinem ersten Jahr bereits die eine oder andere "Insel des Expertentums" für mich zu erschließen, denn als Berufseinsteiger lerne ich täglich noch viel neues dazu.

 


In unserer Interviewserie "5 Fragen an..." stellen wir in regelmäßigen Abständen Mitarbeiter:innen der myconsult GmbH vor. Wir finden: Niemand kann einen besseren Einblick in seine Tätigkeiten geben, als der, der sie auch macht.

We use cookies to personalize content and to analyze our traffic. Please decide if you are willing to accept cookies from our website.